Zur Navigation (bitte Enter drücken) Zum Hauptinhalt (bitte Enter drücken)) Zu Suche (bitte Enter drücken))

Freizeit

1 - Kinos / Theater 

KINOPOLIS Bonn Bad Godesberg GmbH & Co. 
Moltkestr. 7-9
D - 53173 Bonn 

Telefon: +49 228 830 083
Internet: http://www.kinopolis.de 

Sitzplätze: 120
Das Kino ist für Rollstühle zugänglich.

 


 

BONN STERN LICHTSPIELE 
Markt 8-12
D - 53111 Bonn 

Telefon: +49 228 635 266
Internet: http://www.cinestar.de 

Sitzplätze: Stern: 273 Sternchen: 61
Beide Säle verfügen über eine Rampe für Rollstühle zu den Sitzplätzen.

 


 

BONNER KINEMATHEK 
Kreuzstr. 16
D - 53225 Bonn 

Telefon: +49 228 478 489
Internet: http://www.bonnerkinemathek.de 

Sitzplätze: 91 (vollklimatisiert)

 


 

REX THEATER 
Frongasse 9
D - 53121 Bonn
Telefon: +49 228 622 330
Internet: http://www.rex-filmbuehne.de 

Sitzplätze: 346
Das Kino ist für Rollstühle zugänglich.

 


 

NEUE FILMBÜHNE BONN-BEUEL 
Friedrich-Breuer-Str. 68
D - 53225 Bonn
Telefon: +49 228 469 790
Internet: http://www.rex-filmbuehne.de 

Sitzplätze: 186
Das Kino ist für Rollstühle zugänglich.

 


 

2 - THEATER BONN 

Opernhaus 
Am Boeselagerhof 1
D - 53111 Bonn 

Telefon: +49 228 77 8000
Internet: http://www.theater-bonn.de 

1965 wurde das moderne Gebäude errichtet, das vom Rheinufer aus über eine Treppe zu erreichen ist. Die grünliche Außenfassade sieht man schon von weitem, wenn man am Rhein spazieren geht. Besondere Aufführungen von berühmten Regisseuren und Sängern werden noch heute durch Mittel vom Bund mitfinanziert.
Vor dem Haupteingang begrüßt einen die Metallskulptur Ikarus auf einer speziell angelegten Grünfläche. Sie wurde 1993 von dem Haribo-Besitzer Dr. Hans Riegel gestiftet. Das Haus ist barrierefrei. Es gibt Rampen, Aufzug und eine Behindertentoilette.

 


 

3 - Kabarett 

Contrakreis Theater 
Am Hof 3-5
D - 53113 Bonn 

Telefon: +49 228 632 307 und +49 228 635 517
Telefax: +49 228 654 697
E-Mail: info@contra-kreis-theater.de
Internet: http://www.contra-kreis-theater.de 

Das Contra-Kreis-Theater ist das älteste Bonner Privattheater - es wurde am 20. Mai 1950 mit "Hamlet" eröffnet, musste 1966 dem neuen Stadthaus weichen und hat jetzt schon seit über siebenunddreißig Jahren seinen Platz neben der Universität.
19 Stufen führen in den inzwischen noblen Theaterraum, der gleichwohl eine ausgesprochen intime Atmosphäre garantiert. Das Haus ist nur bedingt barrierefrei. Nach vorheriger Absprache mit dem Personal kann bei den Treppen mit dem Rollstuhl geholfen werden.

 


 

Haus der Springmaus 
Frongasse 8-10
D - 53121 Bonn 

Telefon: +49 228 798 081
Telefax: +49 228 798 070
E-Mail: info@springmaus-theater.de
Internet: http://www.springmaus-theater.de 

Das Haus der Springmaus ist eines der bekanntesten und schönsten Kabarett- und Kleinkunsthäuser in Deutschland mit über 65.000 Besuchern jährlich. Das Theater ist ein Stück freies Kultur in Bonn, Träger des Theaters ist ein Ver-ein, der Haus der Springmaus e.V.
Im Theatersaal sitzt man in lockerer Atmosphäre gemütlich an marmornen Caféhaus-Tischen. Auf der Empore hat man die gesamte Bühne im Blick, sitzt in Reihenbestuhlung und hat eine kleine Abstellfläche für Getränke und Snacks. Das Theater ist barrierefrei für Rollstuhlfahrer zugänglich.

 


 

4 - Theater 

Theater im Ballsaal 
Frongasse 9
D - 53121 Bonn 

Telefon: +49 228 797 901
Telefax: +49 228 797 902
E-Mail: info@theater-im-ballsaal.de
Internet: http://www.theater-im-ballsaal.de 

Das Programm des einzigen Freien Theaterhaus Bonns „im Ballsaal“ wird wechselnd verantwortet vom Fringe Ensemble und Cocoon Dance. Im September beginnt das Fringe Ensemble. Der erste Monat steht ganz im Zeichen des Einzelnen - Lebensentwürfe, Hoffnungen, Träume eines sich immer wieder erfindenden Ichs. Den Migranten hier bei uns, einer fiktiven Ost-West Frau, dem Wodkasäufer aus Moskau, der Hure aus Kanada, ja auch dem Ozeanpianisten ist eines gemeinsam - die Sehnsucht nach Leben. 

Das Theater ist gut für Rollstuhlfahrer zugänglich. Es gibt aber keine eigene Behindertentoilette.

 


 

5 - Sport 

Bonn-Marathon 
RheinEnergie Marathon Bonn
c/o Sportamt Bonn
Kurfürstenallee 2-3
D - 53142 Bonn 

Telefon: +49 2204 919 460
Internet: http://www.rheinenergie-bonn-marathon.de 

Teilnahmeberechtigt sind alle Läuferinnen und Läufer sowie Handbikerinnen und Handbiker der Jahrgänge 1987 und älter mit der offiziellen Startnummer des RheinEnergie Marathon und des RheinEnergie Handbike-Marathon Bonn.
Das Zeitlimit für die Gesamtdistanz beträgt: Marathon: 6:00 Stunden und des Handbike-Marathon: 6:00 Stunden. Handbiker werden ausschließlich auf der Marathondistanz zugelassen.

 


 

6 - Schwimm- und Freizeitbäder 

Viktoria Bad 
Franziskanerstr. 9
D - 53113 Bonn 

Telefon: +49 228 77 2458
Telefax: +49 228 77 2459 

Badleiter: Karl-Rudolf Bung 

Das Viktoriabad ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Fast 20 Buslinien fahren die Haltestelle "Markt" an. Von dort aus ist das Bad in weniger als 4 Minuten Fußweg zu erreichen. Ebenso gut ist die Anbindung durch die den U-Bahnhof "Universität / Markt" anfahrenden Bahnlinien.
Das Hallenbad verfügt über ein Kurzbahnsportbecken sowie ein Mehrzweckbecken. Das Bad ist barrierefrei für Rollstuhlfahrer.

 


 

Multifunktionsbad im Gustav-Heinemann-Haus Bonn 
Gustav-Heinemann-Haus Bonn
Waldenburger-Ring 44
D - 53119 Bonn-Tannenbusch 

Telefon: +49 228 6683 120
Internet: http://www.ghh-bonn.de 

Ein wohltemperiertes Hallenbad (16,5m x 8m) im Gustav-Heinemann-Haus Bonn. Das Hallenbad ist mit stufenlos einstellbaren Wassertiefen (0,30 m bis 1,80 m Variobecken), und einem Hubstuhl ausgestattet. Die Wassertempe-ratur beträgt 30 Grad. Für die Gesundheit hält das Bad ein reichhaltiges An-gebot, wie den Saunabereich mit Solarium für Sie bereit. Das Wasser bietet auch ideale Bedingungen für eine schonende Allroundgymnastik. Die Wasser-gymnastik spricht Anfänger und Fortgeschrittene sowie alle Leistungs- und Altersgruppen an. Über die weiteren Angebote und Preise im Multifunktions-bad informiert das Schwimmbadteam unter der o.g. Telefonnummer.

 


 

Ennertbad 
Holtdorfer Straße 40
D - 53229 Bonn-Beuel
Telefon: +49 228 482 764
Telefax: +49 228 948 0891 

Badleiter: Jürgen Stoll 

Das Freibad ist sehr idyllisch am Waldrand gelegen. Ein Sportbecken, ein Sprungbecken und ein großes Nichtschwimmerbecken mit Attraktionen wie Wasserpilzen, Wasserkanonen und Unterwasser-Massagedüsen ausgestattet, machen den Besuch der Schwimmanlage zu einem tollen Badeerlebnis. Für kleine Kinder gibt ein Planschbecken und einen modern ausgestalteten Spiel-platz. Ebenso gibt es in den Freibad ein Kiosk.
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Ennertbad sehr gut mit der Buslinie 537 (Haltestelle „Holtorfer Straße/Ennertbad“) oder mit der Buslinie 628 (Haltestelle "Im Thelenpfand")zu erreichen. Von dort aus beträgt der Fußweg etwa 3 bzw. 5 Minuten. Es stehen auch PKW-Parkplätze zur Verfügung. Das Ennertbad ist barrierefrei und für Rollstuhlfahrer geeignet.

 


 

Hardtbergbad (Hallen- und Freibad) 
In der Dehlen
D - 53125 Bonn 

Telefon: +49 228 626 218
Telefax: +49 228 620 1371 

Badleiter: Amal Hamzah 

Das Hardtbergbad ist das höchstgelegene Bad in Bonn. Bei gutem Wetter hat man eine Fernsicht bis zum Kölner Dom. Es ist ein kombiniertes Hallen- und Freibad. Es besteht aus einer Schwimmhalle mit Mehrzweck- und Lehr-becken, Wasserschütte und Unterwasser – Massagedüsen. An das Hallenbad grenzt der Freibadteil. Das Freibad hat einen hohen Freizeitwert und bietet dem Erholungssuchenden ideale Möglichkeiten zur Entspannung und sport-lichen Aktivitäten. Eine 33 m lange Rutschbahn sowie Wasserpilze und Wasserkanonen sorgen für zusätzlichen Spaß. Das Freibad verfügt über ein Sportbecken und zwei Nichtschwimmerbecken. Das Planschbecken mit Bachlauf bietet vor allem Familien mit Kindern viele Möglichkeiten zur Erholung und Aktivitäten. Im Sandspielplatz befindet sich ein Matschbereich und eine Kinderbaustelle. Auf dem Gelände gibt es auch einen Kiosk.
1989 wurden im Hardtbergbad die Wettbewerbe im Damenwasserball während der Europameisterschaften ausgetragen. Die Anlage und die Schwimmhalle ist behindertengerecht und zugänglich für Rollstuhlfahrer.